Fragen zur Anmeldung

Wie kann ich mich zum Camp anmelden?

Über das Shopsystem unserer Homepage kannst du dich für eine der angebotenen Kategorien entscheiden und diese in den Warenkorb legen. Wenn du gerne unterstützen willst, dass Männer, die finanziell schlechter ausgestattet sind oder deren Familien in einer finanziellen Notsituation sind, ebenfalls am MännerCamp teilnehmen können, dann kannst du gerne jeweils in 15 € Einheiten in unseren “Solidaritätsfond” einzahlen. Sobald deine Anmeldung eingegangen ist, erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail. Sollte diese ausbleiben, ist die Anmeldung im System noch nicht korrekt abgeschlossen.

Was ist alles im Teilnehmerbeitrag enthalten und wie setzt sich dieser zusammen?

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet Unterkunft der gewählten Kategorie inklusive Bettwäsche (außer bei Kategorie “Zeltplatz”), Vollpension ab dem Mittagessen am Donnerstag, ein Lunchpaket am Sonntag für die Heimfahrt, die Seminargebühren, sowie die Teilnahme an den angebotenen Freizeitaktivitäten.

Alle Mitarbeiter bei FreeatHeart arbeiten ehrenamtlich und keiner von uns verdient daran etwas (obgleich dies völlig legitim wäre ;-). “FreeatHeart Deutschland e.V.” als Veranstalter ist ein gemeinnütziger Verein und will mit dem MännerCamp keinen Gewinn erwirtschaften, sondern lediglich kostendeckend arbeiten. Trotzdem übersteigen die Teilnehmergebühren die reinen Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Zum einen sind auf den Teilnehmerbeitrag die Kosten umgelegt, die für die Vorbereitungstreffen entstehen. Zum anderen haben wir diverse Nebenkosten, die das Camp zu der Erfahrung machen, die es für dich werden wird. Dazu kommen die Kosten für die Homepage und das Anmeldesystem, für Versicherungen und Verwaltungskosten – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Muss ich mit zusätzlichen Kosten rechnen?

Der Teilnehmerbeitrag deckt die Unterbringung, die Verpflegung und die Vorträge ab. Zusätzliche Kosten entstehen lediglich nach eigenem Bedarf durch Getränke und Snacks am Kiosk oder Getränke abends an der Bar.

Bis wann kann ich mich spätestens anmelden?

Eine Anmeldung ist theoretisch bis 26.04.2018 möglich. Jedoch ist die Teilnehmerzahl auf 180 Männer begrenzt. Somit ist eine > Anmeldung für die einzelnen Preiskategorien nur so lange möglich, bis die entsprechenden Kontingente ausverkauft sind.

Ab dem 01.03.2018 ist eine Anmeldung allerdings nur noch zu Spätbucherpreisen möglich.

Unter welchen Bedingungen ist eine Abmeldung möglich?

Bis zum 31.03.2018 ist eine Stornierung problemlos möglich. Für Stornierungen bis zum 31.03.2018 entstehen dabei Rücktrittskosten in Höhe von 20 % des Teilnehmerbeitrages. Bei Stornierungen ab dem 01.04.2018 werden Stornogebühren über 100 % des Teilnehmerbeitrages berechnet.

Gibt es ermäßigte Preise?

Für alle Kategorien gibt es Ermäßigungen für Arbeitslose, Schüler und Studenten, sofern die Bedingungen für die Ermäßigung bei uns schriftlich nachgewiesen werden.

Falls du aufgrund einer individuellen Notlage aus finanziellen Gründen nicht am MännerCamp teilnehmen kannst, melde dich bitte bei uns. Wir werden gemeinsam nach einer Lösung suchen. Es soll niemand wegen einer finanziellen Not von der Teilnahme am MännerCamp ausgeschlossen werden!

Eine spezielle Ermäßigung bieten wir außerdem für “Vater-Sohn-Paare” an. Wenn Sohn und Vater beide am Camp teilnehmen, bieten wir beiden ein Zweibettzimmer zum ermäßigten Preis an. Um den Vater-Sohn-Tarif zu buchen, melden sich Vater und Sohn jeweils im Zweibettzimmer zum ermäßigten Preis an und schreiben dazu, dass sie Vater und Sohn sind.

Fragen zu An- und Abreise

Ist eine Anreise mit der Bahn möglich?

Den Bahnhof Bad Kissingen erreichst Du über den ICE-Bahnhof Würzburg, via Schweinfurt oder Gemünden am Main.

Der Heiligenhof besitzt aufgrund seiner ruhigen Lage keine direkte Busanbindung. Die Entfernung zum Bahnhof beträgt etwa 5 Auto bzw. 30 Gehminuten. Ein Taxi kostet etwa 7 €. Taxi-Ruf Bad Kissingen: 0971-1215.

Wie finde ich den Heiligenhof mit dem Auto?

A7 Kassel-Nürnberg:

von Norden kommend: Ausfahrt Bad Kissingen/Oberthulba

von Richtung Süden: Ausfahrt Bad Kissingen/Hammelburg

Bad Kissingen ist ausgeschildert. Über Euerdorf und an der Ampelkreuzung in Bad Kissingen rechts abbiegen, dann gleich wieder links, der Ausschilderung “Heiligenfeld” folgen. Am Ende des Weges liegt der Heiligenhof.

Vom Westen über die B287 und vom Osten über die A 70 Bamberg-Schweinfurt, am Autobahndreieck nach Norden Richtung Erfurt, Abfahrt Bad Kissingen. In Bad Kissingen an der ersten Ampelkreuzung links, über die Saalebrücke, dann wieder links, der Ausschilderung Heiligenfeld folgend.

71 Erfurt – Schweinfurt: aus nordöstlicher Richtung von Thüringen über Meiningen und Mellrichstadt bis Ausfahrt Bad Kissingen.

Gibt es eine Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern für Fahrgemeinschaften zu verabreden?

Wir bieten dir ein Teilnehmerforum an. Innerhalb dieses Forums gibt es einen Bereich für die Verabredungen von Fahrgemeinschaften. Zum Teilnehmerforum erhältst du nach der Anmeldung weitere Informationen.

Ich habe eine längere Anreise und möchte deshalb gerne einen Tag früher kommen. Kann ich im Camp untergebracht werden?

Eine Unterbringung im Camp selbst ist leider in den Tagen vor und nach dem MännerCamp nicht möglich.

Ist es möglich, später an- oder früher abzureisen und nur teilweise am Camp teilzunehmen?

Dies ist nicht möglich. Beim Camp geht es um mehr als um die Teilnahme an einem Seminar. Einen späteren Einstig in den Ablauf sehen wir nicht als förderlich für die Expedition zum eigenen Herzen an, um die es beim MännerCamp geht.

Gibt es am An- und am Abreisetag schon bzw. noch ein Mittagessen?

Das MännerCamp startet mit einem gemeinsames Mittagessen. Um die Abfahrt am Sonntag nicht zu weit nach hinten zu ziehen, gibt es das Mittagessen in Form eines üppigen Lunchpaketes für jeden Teilnehmer.

Fragen zur Unterbringung

Wie kann ich mir die Unterbringung in den einzelnen Kategorien vorstellen?

Es gibt Einzel-, Doppel- ,Vierbett- und Mehrbettzimmer. Die Mehrbettzimmer sind, genau wie die Vierbettzimmer mit Stockbetten ausgestattet und werden jeweils mit sechs bis acht Teilnehmern belegt. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Außerdem gibt es beim Haus einen Zeltplatz. Für diese Kategorie ist eine eigene Isomatte oder Luftmatratze und Schlafsack sowie ein eigenes Zelt mitzubringen.

Ich würde gerne gemeinsam mit Freunden im selben Zimmer übernachten. Wie kann ich das anmelden?

Trage bitte bei der Anmeldung im Bemerkungsfeld einen unmissverständlichen Gruppennamen ein, den jeder der “Wunschzimmergruppe” ebenfalls angibt. Wir werden uns bemühen, diesen Wunsch bei der Zimmerzuteilung zu berücksichtigen. Eine grundsätzliche Vorraussetzung für die gemeinsame Unterbringung im selben Zimmer ist selbstverständlich die Buchung der gleichen Zimmerkategorie.

Vater-Sohn-Paare, die sich als solche für Doppelzimmer anmelden, kommen automatisch zusammen in ein Zimmer.

Ist es möglich, am Tagesprogramm teilzunehmen, aber außerhalb des Camps zu übernachten?

Dies ist nicht möglich. Beim Camp geht es um mehr, als um die Teilnahme an einem Seminar. Eine externe Unterbringung sehen wir nicht als förderlich für die Expedition zum eigenen Herzen an, um die es beim MännerCamp geht.

Ist eine barrierefreie Unterbringung möglich?

Das Haus ist barrierefrei. Somit können wir Rollstuhlfahrern die Möglichkeit anbieten, am MännerCamp teilzunehmen.

Fragen zum Programm

Wie kann ich mir den Ablauf des Camps vorstellen?

Das MännerCamp wird eine Expedition zu deinem männlichen Herzen. Diese Reise findet in mehreren Etappen statt, auf denen wir dich mit Vorträgen, Filmausschnitten und praktischen Beispielen aus unserem eigenen Leben begleiten. Dazu gibt es immer wieder Zeiten zum Rückzug, zur persönlichen Reflexion und Auseinandersetzung mit herausfordernden Kernfragen.

Daneben bleibt auch genug Zeit für Freizeitaktivitäten wie z. B. Schwertkampf, Bogenschießen, Wandern, Wing Chun, Fußball, Biken, Jugger, Volleyball, Schwimmen, Sauna oder sonstige sportliche Aktivitäten und natürlich für Begegnungen am allabendlichen Campfire.

Das Sprecherteam setzt sich zusammen aus den Mitgliedern der Leitung von FreeatHeart Deutschland sowie aus weiteren Männern unserer Bewegung.

Über die Tagesordnungen und den Ablauf veröffentlichen wir bewusst keine detaillierten Informationen. Wir wissen, dass dies ungewöhnlich und für viele Männer herausfordernd ist. Dies würde jedoch dem Charakter unserer gemeinsamen Expedition widersprechen, so dass wir auf deinen Mut hoffen, dich diesem Abenteuer bereits jetzt schon zu stellen, indem du dich auf ein Stück Ungewissheit einlässt. Wir sind sicher, dass du nicht enttäuscht werden wirst.

Einen Tipp können wir jedoch schon vorab geben. Das Camp wird sich stellenweise an Themen des Buches „Der ungezähmte Mann“ von John Eldredge anlehnen. Wer sich gedanklich vorbereiten will, kann also gerne dieses Buch vorab lesen.

Wage das Abenteuer …